• bei körperlicher und geistiger Erschöpfung
  • bei allgemeiner Leistungs- und Antriebsschwäche
  • bei Rekonvaleszenz und „Leistungsknick"


    Anwendungsgebiete

    Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Zur Aktivierung und Stärkung der körpereigenen Selbstheilungskräfte bei körperlicher und geistiger Erschöpfung, allgemeiner Leistungs- und Antriebsschwäche, Rekonvaleszenz und „Leistungsknick“.



    • Wirkstoff
    • Zusammensetzung
    • Dosierung
    Wirkstoff

    Eigenschaften der Inhaltsstoffe
    • Phosphorus (Gelber Phosphor) hat als Arzneimittelbild unter anderem Erschöpfungszustände und Genesungsstörungen, Konzentrationsschwäche.
    • Acidum phosphoricum (Phosphorsäure) wird homöopathisch bei geistigen und körperlichen Erschöpfungszuständen angewendet. Tagesschläfrigkeit, zerstreute Gedanken und morgens große Schwierigkeiten mit dem Aufstehen sind weitere Bereiche des Arzneimittelbildes.
    • Arsenicum album (Weißes Arsenik) ist ein Konstitutionsmittel mit ausgeprägter Wirkung bei geistiger Erschöpfung, Gedächtnisschwäche sowie Schlaflosigkeit.
    • Chininum arsenicosum (Chininarsenit) wird bei allgemeiner Schwäche, Mattigkeit und starker Erschöpfung eingesetzt.
    • China (Chinarinde) ist ein Konstitutionsmittel für das Nervensystem. Nervosität, Empfindlichkeit gegenüber äußeren Eindrücken und erschwertes Einschlafen runden das Arzneimittelbild ab.

    Zusammensetzung

    Acidum phosphoricum Dil. D4, Arsenicum album Dil. D12, China Dil. D5, Chininum arsenicosum Dil. D8, Phosphorus Dil. D12.


    Dosierung

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:
    Zu Beginn der Beschwerden 21 Tropfen halbstündlich bis stündlich max. 8-mal täglich, bei beginnender Besserung bis zu 4-mal täglich.

    Kinder von 6 bis 12 Jahren:
    Zu Beginn der Beschwerden 7 Tropfen in etwas Wasser verdünnt halbstündlich bis stündlich max. 6-mal täglich, bei beginnender Besserung bis zu 3-mal täglich.



    Experten-Tipp

    • Homöopathische Tropfen richtig einnehmen

      Die Wirkung wird verbessert, wenn die Tropfen nicht gleich geschluckt, sondern auf der Mundschleimhaut verteilt werden.

      APOZEMA®
      homöopathisch. natürlich. sicher.